Datenschutzbeauftragter Kanton Zürich: „Geheimnisse sind erlaubt“ – Lehrmittel als E-Book veröffentlicht

Der Schutz der Privatsphäre meint mehr als die Sicherheitseinstellungen auf einer Social-Media-Plattform. Nur wer selbstbestimmt darüber entscheiden kann, was privat oder öffentlich ist, kann sein Leben eigenständig gestalten – auch online. Der Datenschutzbeauftragte und die Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH) erarbeiteten gemeinsam ein Lehrmittel und stellen es als kostenloses E-Book zur Verfügung. In fünf Lektionen lernen die 4- bis 9-jährigen Schülerinnen und Schüler, warum die eigene Privatsphäre und die von anderen schützenswert und weshalb Geheimnisse wichtig sind. Sie können private, halböffentliche und öffentliche Informationen unterscheiden und wissen, wann sie diese für sich behalten sollen oder mit anderen teilen können.

E-Book herunterladen

Lehrpersonen, Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter und andere Interessierte finden das Lehrmittel auf der Beook-App unter „Geheimnisse sind erlaubt“. Die App ist für alle Betriebsysteme verfügbar und kann kostenlos heruntergeladen werden: Download Beook-App

Online-Zugang

„Geheimnisse sind erlaubt“ auf der Ilias-Lernplattform

Die Medienmitteilungen des Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich können hier abgerufen werden.