Leitfaden: Aktenverwaltung in Krankenhäusern

12.04.2017 – Leitfaden des Diözesandatenschutzbeauftragten nach Befragung kirchlicher Krankenhäuser

Im August 2016 wurde eine Befragung aller 35 Krankenhäuser der katholischen Kirche in den Norddiözesen in Angriff genommen, die im März 2017 abgeschlossen wurde. Die dabei gemachten Angaben sind nunmehr in einem „Leitfaden zur Aktenverwaltung in Krankenhäusern von Trägern der katholischen Kirche im Erzbistum Hamburg, den Bistümern Hildesheim und Osnabrück und dem Bischöflich Münsterschen Offizialat in Vechta i.O.“ zusammengefasst worden. Der Leitfaden versteht sich als Hilfestellung für alle datenschutzrechtlich verantwortliche Mitarbeiter der beteiligten Krankenhäuser. Er gibt wichtige Hinweise zu einer ordnungsgemäßen Organisation der Aktenverwaltung.

Den Verwaltungsleitern der befragten Häuser wurde ein Druckexemplar übersandt. Die betrieblichen Datenschutzbeauftragten haben per Mail eine Abschrift als PDF-Dokument erhalten. Die Veröffentlichung hier gibt weiteren verantwortlichen Stellen die Möglichkeit, sich eingehend zu informieren.

Die Leitfaden ist abzurufen unter www.datenschutz-kirche.de.