Orientierungshilfe: Passwortvergabe, -wahl und -verwaltung

Die in einer Behörde verwendeten Benutzerkennungen bestehen in der Regel aus Namen oder Namensteilen der Mitarbeiter und sind damit allen anderen Beschäftigten bekannt. Umso wichtiger ist es deshalb, dass die zu den Benutzerkennungen gehörenden Passwörter nur dem Berechtigten bekannt sind, anderen Personen gegenüber geheim gehalten werden und nicht leicht zu erraten sind. Daher müssen Kennwörter gewisse Anforderungen erfüllen. …

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz

Orientierungshilfe: Passwortvergabe, -wahl und -verwaltung