„Tag des Datenschutzes 2018“ an der Hochschule der Polizei ein voller Erfolg!

Pressemitteilung des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz vom 19.01.2018.

Anschaulich erklärte der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI), Prof. Dr. Dieter Kugelmann, den über 250 Studierenden des 18. Bachelorstudiengangs an der Hochschule der Polizei in Rheinland-Pfalz (HdP), was der Film „Minority Report“ mit dem künftigen beruflichen Alltag junger Polizistinnen und Polizisten zu tun haben kann.

Der LfDI war am 4. Januar 2018 zum vierten Mal mit einer großen Zahl seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Hahn gekommen, um gemeinsam mit den Dozentinnen und Dozenten der HdP den Studierenden in Workshops ein breites Spektrum an Themen nahezubringen. „Tag des Datenschutzes“ ist der Titel des gemeinsamen Veranstaltungsformats, bestehend aus einem Einführungsvortrag des LfDI, einer Reihe von themenorientierten Workshops und einer abschließenden Podiumsdiskussion von Polizei, Studierenden und Datenschützern. Aber auch der zweite Aufgabenbereich des LfDI – die Informationsfreiheit – wird den Polizeianwärterinnen und -anwärtern in den Workshops anhand von Beispielen aus der Anwendungspraxis nahegebracht. Das thematische Spektrum der Workshops reicht vom „Verhaltensknigge“ in sozialen Netzwerken über polizeiliche Ermittlungsstrategien im Internet bis hin zu den Auswirkungen der Snowden-Enthüllungen auf die Online-Kommunikation und den bestehenden Möglichkeiten, Datenspuren und die Ausforschung des eigenen Nutzungsverhaltens zu vermeiden.

Impressionen vom Tag des Datenschutzes bietet ein kurzer Film der HdP, der unter folgendem Link verfügbar ist:
https://www.polizei.rlp.de/de/die-polizei/dienststellen/hochschule-der-polizei-rheinland-pfalz/aktuelles/

Die Pressemitteilungen des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz können hier abgerufen werden.