Zwei-Faktor-Authenifizerung bei Facebook jetzt auch mit Stick

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Facebook unterstützt jetzt auch USB-Sticks, die den offenen Standard Fido Universial 2nd Factor verarbeiten können. Daneben bietet das Online-Netzwerk zusätzliche Authentifizierung auch über Apps wie Authy oder Google Authenticator, die als zweiten Faktor einen Code zum Anmelden ausgeben.

Bei einer Zwei-Faktor-Authentifizierung verlangt ein Internetdienst neben dem Passwort von dem Anwender noch einen zweiten Beweis, dass er der Inhaber des Nutzerkontos ist. Hierbei ist ein Stick mit darauf gespeichertem Sicherheitsschlüssel grundsätzlich sicherer als von Apps erzeugte Codes, weil Hacker online nicht an den Stick und die Sicherheitsinformation darauf gelangen können. Leider lassen sich derartige Sticks zum Einloggen derzeit nur in den Browsern Chrome und Opera verwenden, dafür aber auf Windows- und Mac-Systemen gleichermaßen.

Eine Übersicht der Internetdienste, die ebenfalls zusätzliche Authentifizierungen anbieten, gibt es auf der Webseite Twofactorauth.org.

Heise online 27.01.2017: Zwei-Faktor-Authentifizierung: Bei Facebook per Stick sicherer einloggen

Spiegel online 27.01.2017: Per Stick sicherer bei Facebook einloggen