„Meine Daten sind im Internet aufgetaucht – was kann ich dagegen tun?“

Daten aus dem Internet wieder löschen zu lassen, ist leider nicht ohne Weiteres möglich. Grundsätzlich sind die Betreiber von Webseiten für die bereitgestellten Inhalte verantwortlich. Daher ist das Herantreten an diese und die Bitte um Löschung ein sinnvoller erster Schritt. Die Löschung der ohne Ihr Einverständnis oder Rechtsgrundlage veröffentlichten, personenbezogenen Daten (vgl. §§ 4 Abs. 1, 4 a, 28 Bundesdatenschutzgesetz – BDSG), können Sie als Betroffener gemäß § 35 BDSG verlangen. Dies gilt im Regelfall jedoch nur für unrichtige Tatsachenmitteilungen, nicht hingegen für Meinungsäußerungen.

Weiterlesen „Meine Daten sind im Internet aufgetaucht – was kann ich dagegen tun?“



Welche Rechte hat der Bürger?

Ihre Rechte gegenüber Unternehmen und Verwaltungen

Seit dem 25.05.2018 findet die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) Anwendung. Damit gilt ein einheitliches Datenschutzrecht für ganz Europa. Ein wesentliches Ziel der DS-GVO ist die Stärkung der Betroffenenrechte gegenüber den Verantwortlichen. Als Bürgerin oder Bürger sind Sie eine betroffene Person, wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Verantwortliche sind natürliche oder juristische Personen, etwa Unternehmen oder Behörden, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dieser Beitrag soll Ihnen als betroffener Person einen ersten Überblick über Ihre wichtigsten Rechte verschaffen.

Den vollständigen Text können Sie hier abrufen.