Freier Zugriff auf unzulässig veröffentlichte personenbezogene Daten via Twitter unterbunden

Pressemitteilung des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vom 04.01.2019.

Wie dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit heute aus den Medien bekannt wurde, wurden im Laufe des Dezembers 2018 umfangreiche Daten von Personen aus dem politischen und künstlerischen Bereich Deutschlands rechtswidrig im Internet veröffentlicht. Als Verbreitungsplattform diente den unbekannten Tätern das soziale Netzwerk Twitter. Seit dem Morgen ist der HmbBfDI dabei, den öffentlichen Zugang der Daten über die im nationalen Zuständigkeitsbereich liegende Plattform Twitter zu stoppen. Dabei steht die Behörde in Kontakt mit den Kollegen der irischen Datenschutzbehörde, die in diesem Fall europaweit federführend ist.

Weiterlesen Freier Zugriff auf unzulässig veröffentlichte personenbezogene Daten via Twitter unterbunden